Entweder man hasst es oder man liebt es…Halloween. Wir haben uns eigentlich nie wirklich damit beschäftigt. Wir haben den Kindern gerne Süßigkeiten gegeben und Gott sei dank haben wir nie etwas Saures bekommen. Dieses Jahr wird es anders. Wir wollen eine Halloweenparty bei uns Zuhause veranstalten. Das wollte ich schon immer mal machen. Nicht nur die Kostüme sind wichtig, sondern auch die Dekoration und das Essen. Ich habe mich bei Pinterest inspirieren lassen und stelle euch ein paar Ideen vor. 

Es sind noch mehr Ideen geplant und diese werde ich pö a pö online stellen. 

 

1. Spinnen und Fliegen in der Flüssigseife

Einfacher und schneller geht es wirklich nicht. Ihr braucht eine Flüssigseife die transparent ist und ein paar Gummitiere. In dem Fall Spinnen und Fliegen. Ihr müsst nur die Etiketten von der Flüssigseife entfernen und die Tierchen reinstecken. Fertig.

2. Die Glasmumie

Für die Glasmumie braucht ihr ein paar Dinge, aber sie ist wirklich schnell gemacht.

Material:

Ihr müsst die Mullbinde mit Hilfe des Heftpflasters (Tesafilm geht natürlich auch, aber ich finde mit dem Pflaster hält es besser) unten am Glas kleben und bis oben hin aufrollen. Je mehr Lagen ihr macht, desto weniger scheint die Kerze durch, also nicht zu viel umschlagen. Ich habe max. zwei Lagen gemacht. Am Ende wieder mit dem Heftpflaster das Ende befestigen und die Wackelaugen passend draufkleben. Ihr könnt noch mit einem Edding einen Mund anzeichnen, ich fand es aber so schöner.

 

3. Kürbismandarinen

Warum nicht einfach mal ein bisschen Obst statt Süßigkeiten verschenken? Es gibt Mandarinen jetzt schon überall zu kaufen. Für diese Idee braucht man noch einen Edding und in nu sind diese süßen und gesunden  Kleinigkeiten fertig. 

Ich habe einen wasserfesten schwarzen Edding genommen. Der Nachteil ist leider, dass sich die Farbe aufgrund der ätherischen Öle etwas löst, wenn man die Mandarine schält.  Die Farbe gelangt aber nicht in das Innere, das habe ich am Anfang gedacht und zwei mal geprüft.

 

4. Die Geisterbecher

Auf den Plastikbechern (gibt es z.B. bei Tedi)  habe ich mit einen Edding Gesichter drauf gemalt. Es müssen (leider) Plastikbecher sein, da sonst das LED- Teelicht nicht sichtbar wäre.

Für die Party werde ich allerdings eine Pyramide aus den Bechern aufstellen und einen Ball daneben legen. Die Kinder können damit dann super „Dosen werfen“ spielen. Für diese Idee kann man natürlich auch Papierbecher nehmen.

Das könnte dich auch Interessieren:

Ideen für das Halloween Partyessen